Im Oktober 2006 initiierte Dieter Gellhorn in Villingen-Schwenningen „Philosophie im Gespräch“. Dabei handelt es sich um einen öffentlichen Gesprächskreis, der allen offensteht, die an philosophischen Fragen interessiert sind. Eine eigentliche Mitgliedschaft im Sinne eines Vereins gibt es nicht, eben so wenig einen Mitgliedsbeitrag oder eine sonstige Verpflichtung. Der Gesprächskreis versteht sich eher als ein Forum oder eine Plattform zum Austausch philosophischer Inhalte.

Die Abende werden in der Regel monatlich jeweils von einem der Teilnehmer aus den eigenen Reihen zu einem selbstgewählten Thema gestaltet. Nach einem bis zu einstündigen Referat folgt eine etwa ebenso lang dauernde ausführliche Diskussion der Anwesenden, die von einem Moderator geleitet wird.

Unter „Forum/Veranstaltungen“ finden Sie die „zukünftigen Veranstaltungen“. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und Gäste sind willkommen. Im „ Archiv“ können Sie Einblick nehmen in die Themen, die in den vergangenen Jahren behandelt wurden, wobei in vielen Fällen Protokolle den Verlauf des Abends wiedergeben.

Anfangs wurde der Gesprächskreis von Andreas Schreiber und Kai Hiltmann, danach von Dieter Gellhorn und von 2011 – 2015 von Josef Wenning geleitet. Mit Beginn des Jahres 2016 ist Bernhard Heidt verantwortlich.

Wenn Sie an einer Teilnahme oder sogar an der Gestaltung eines eigenen Abends interessiert sind, senden Sie eine eMail an die Adresse, die Sie unter „Kontakt“ finden oder kommen Sie direkt zur nächsten Veranstaltung.

Bernhard Heidt